Sonntag, 25. November 2012

99 Luftballons...


...na, ganz so viele sind es dann doch nicht geworden, aber knapp 40 Luftballonhüllen sind auch schon was!



Aber ich fang mal von Vorne an:
Im Geburtshaus Paderborn wird demnächst eine Basar veranstaltet, dessen Erlöse einem behinderten Mädchen aus der Gegend zugute kommen sollen - und da ich sowieso mal den Luftballon-Hüllen-Schnitt von Edeltraud mit Punkten ausprobieren wollte, habe ich gedacht, könnte man ja gleich ein paar mehr für den Basar machen...

Und wie das manchmal so ist, bei einer guten Idee, hilft auf einmal das ganze Universum mit, sie zu relaisieren! In diesem Fall hat meine Lieblings-Stoff-Dealerin mich ganz tief in ihrer Baumwoll-Restekiste tauchen lassen - und das war die Ausbeute (nach dem Waschen):


Und dann hat sich noch eine liebe Näh-Mutti aus der PEKiP-Gruppe gefunden, die tatkräftig mit angepackt hat und in die Luftballon-Hüllen-Massenproduktion mit eingestiegen ist.

Bei unseren gemeinsamen Nähschlachten hatten wir viel Spaß und haben so viel gequasselt, dass ich tatsächlich etwas heiser davon bin!


Das ging natürlich nur, weil unsere Mädels die ganze Zeit (7 Stunden lang!!!) super lieb auf diversen Krabbeldecken ausgeharrt haben.


Und so sieht das Endergebnis dann aus, wenn der große Bruder auch mithilft und zum Profi-Luftballon-Aufblaser wird:


Die Näherei hat unheimlich viel Spaß gemacht und war vermutlich nicht das letzte Projekt dieser Art!

Liebe Grüße

Daniela


Kommentare:

  1. Oh Wahnsinn - der Berg von Luftballonbällen sieht echt genial aus :D
    Ich finde das so toll von euch beiden, dass ihr den Adventbasar für Marny unterstützt! Super Sache!

    AntwortenLöschen
  2. ...und Dir noch mal Danke für das tolle Tutorial!

    Liebe Grüße nach Österreich!

    Daniela

    AntwortenLöschen